Tour zur Sommersonnenwende mit schönem Sonnenuntergang

Aufgeschoben ist nich aufgehoben. Nachdem am 21. Juni die Tour ausfallen musste, wurde am 7. Juli die Tour zur Sommersonnenwende nachgeholt. Diesmal waren die Bedingungen besser und der Abend wurde durch einen Sonnenuntergang gekrönt.

Sonnenuntergang bei Sendenhorst

Sommersonnenwende ist am 21. Juni, doch heftiger Starkregen machte an diesem Tag die geplante "Abendtour in den Sonnenuntergang" unmöglich. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben - am 7. Juli wurde ein Nachholtermin festgesetzt. Der Sonnenuntergang ist zwar an diesem Tag ein paar Minuten früher, aber das kann man sicherlich in Kauf nehmen. Und siehe da: Diesmal klappte es. Das Wetter war heiter bis wolkig und nicht zu warm, so dass es sich angenehm radeln ließ.

Tourenleiter Heinz Braunsmann hatte für den Tag ein rundes Programm entworfen, das die Radgruppe nach dem Start um 15.15 Uhr von Sendenhorst zunächst nach Drensteinfurt-Mersch führte. Dort wurde an der Schlossanlage Haus Venne halt gemacht. Schlossherr Adrian Dietrich begrüßte die Gruppe persönlich und gab einen Einblick in  die Geschichte und sehenswerte Details der Anlage. In einer umfassenden Führung lernten die ADFC'ler die Schlosskapelle mit ihrer Rokoko-Ausstattung kennen, wurden in die repräsentativen Räume des Haupthauses geführt und wandelten durch die Parkanlage mit dem Gartenhäuschen von Johann Conrad Schlaun. Die Anlage, die normalerweise nicht zu besichtigen ist, hinterließ bei den Sendenhorster Radlern einen nachhaltigen Eindruck.

Schließlich ging die Fahrt weiter in den zwischen Ahlen und Heessen gelegenen Oestricher Holt. Im Ahlener Forsthaus gab es denn eine defitige "Schnitzeljagd" in Form eines geselligen Abendessens. Im Gastgarten des Forsthauses ließ man sich lecker bewirten und sammelte Kraft für den Rückweg in die Abenddämmerung.

Die Fahrt zurück nach Sendenhorst wurde schließlich von einem faszinierenden Sonnenuntergang belohnt, der den Wolkenhimmel über Sendenhorst gegen 21.30 Uhr in ein glutrotes Panoramabild verwandelte. So waren sich alle einig in der Meinung: Gut, dass wir die Tour nachgeholt haben.


https://sendenhorst.adfc.de/neuigkeit/tour-zur-sommersonnenwende-mit-schoenem-sonnenuntergang

Bleiben Sie in Kontakt