Gelegenheit: Industriekultur zwischen Hamm und Duisburg entdecken

Das industriekulturelle Erbe von Kohle und Stahl, markante Orte, Aussichtspunkte und reviertypische Siedlungen der Region unmittelbar erleben: Das bietet die 300 km lange Route Industriekultur zwischen Hamm und Duisburg! Begleitet vom ADFC Bochum.

25 Jahre Route Industriekultur

Die Route Industriekultur und die dazugehörige Route Industriekultur per Rad feiern in diesem Sommer ihr 25-jähriges Jubiläum. Viele Veranstaltungen sind im Jubiläumsjahr geplant, u.a. auch eine neuntägige Radtour von einem Ankerpunkt der Industriekultur zum nächsten. Die Tourenbegleitung hat der Regionalverband Ruhr im Rahmen eines Dienstleistungsauftrags an den ADFC Bochum vergeben. Nach dem Auftaktevent an der Jahrhunderthalle in Bochum am kommenden Sonntag, den 9.6. ( 11-17 Uhr) starten die neun Radtouren am 11.6. am Maxipark in Hamm.

SommerTouren 2024 – Geführte Radtouren

Etwas besonderes im Jubiläumsjahr der Route Industriekultur:

Es ist die Gelegenheit. die Industriekultur auf dem 300 km langen Radfernweg zwischen Hamm und Duisburg zu entdecken. Das 9-tägige Tourenangebot führt zu vierzehn der insgesamt 27 spannenden Ankerpunkten der Route Industriekultur.

Sicher begleitet von erfahrenen Radtourenleiter: innen des ADFC

Die Teilnahme ist an einer, mehreren oder der gesamten Strecke möglich. Die Teilnehmendenzahl ist auf maximal 70 Radelnde pro Radtour begrenzt. Eine  rechtzeitige Anmeldung ist also ratsam (siehe blauer Kasten). 

Das Tourenprogramm knüpft an die großen Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläumsjahres an und startet nach dem Auftaktfest am 9. Juni an der Jahrhunderthalle in Bochum am 11. Juni im Maximilianpark in Hamm.


https://sendenhorst.adfc.de/neuigkeit/entdecken-sie-die-industriekulturzwischen-hamm-und-duisburg

Bleiben Sie in Kontakt