ADFC Sendenhorst mit großen Erfolgen beim Stadtradeln

Gleich mehrere Urkunden erhielt der ADFC Sendenhorst für die aktive Teilnahme am Stadtradeln 2024.

Urkunden Stadtradeln 2024
Beim Stadtradeln 2024 gab es gleich drei Urkunden für den ADFC Sendenhorst © Heinz Braunsmann

Bürgermeisterin Katrin Reuscher begrüßte eine erfreulich große Teilnehmerzahl bei der Preisverleihung zum Stadtradeln 2024 im Kreis Warendorf. Insgesamt 332 Radlerinnen und Radler hatten sich in diesem Jahr an der beliebten Aktion beteiligt und eine Gesamtkilometerzahl von stolzen 96.589 Kilometern zusammengetragen. Damit wurden die erfreuliche Entwicklung der letzten Jahre erneut bestätigt.

Natürlich war auch die ADFC Ortsgruppe Sendenhorst beim Stadtradeln sehr aktiv. Ortsgruppensprecher Heinz Braunsmann konnte stellvertretend für die 33 Aktiven des ADFC gleich drei der begehrten Urkunden mit nach Hause nehmen - ein stolzes Ergebnis.

Den 3. Platz (Bronze) gab es in der Kategorie "geradelte Kilometer pro Teammitglied". Mit 431 km pro Kopf landete das ADFC-Team hinter den Teams "Leezenexpress 2024" und "Hauptsache gesund" noch auf dem Siegertreppchen.

Eine weitere Urkunde wurde für die Anzahl der Teammitglieder überreicht. 33 aktiv gemeldete Teilnehmer wurden nur von den Teams der Realschule und dem Team "GW-Albersloh" überboten - ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt in der Ortsgruppe Sendenhorst, die auch bezüglich der Mitgliederzahl eine steigende Tendenz aufweisen kann.

Diese starke Resonanz war auch ausschlaggebend für den Erhalt der Urkunde in "Silber" für die gefahrene Gesamtkilometerzahl von stolzen 14.206 km, was nur vom Team GW-Albersloh überboten wurde. Damit ist die Bilanz des Stadtradelns sowohl für die gesamte Kommune Sendenhorst als auch für das Team vom ADFC als ausgesprochen postitiv zu werten und man darf sich schon darauf freuen, dass die beliebte Aktion im kommenden Jahr fortgesetzt wird.


https://sendenhorst.adfc.de/neuigkeit/adfc-sendenhorst-mit-grossen-erfolgen-beim-stadtradeln

Bleiben Sie in Kontakt